top
© Musik & Theater Zofingen
2013/2014

 Do 12. Dezember 2013 / 20 Uhr / Stadtsaal

Freier Verkauf 

KONZERT/COMEDY


Foto: Reto Camenisch



«Heiniger Abend und Friedli auf Erden»


Gemeinsame Tournee von Tinu Heiniger, Liedermacher, und Bänz Friedli, Kolumnist und Kabarettist


Sie kennen sich seit 30 Jahren, immer wieder haben ihre Wege sich gekreuzt: Tinu Heiniger, Doyen der Schweizer Liedermacher, und Bänz Friedli, der wortmächtige Kolumnist und Kabarettist. Im Advent 2013 stehen sie erstmals gemeinsam auf der Bühne. Halt! Stimmt nicht ganz: Einen gemeinsamen Abend gabs bereits. Auf Einladung des «Löwen» Melchnau traten sie vor Weihnachten 2011 zusammen auf. «Was die beiden dem Publikum im übervollen Saal bieten, ist Unterhaltung erster Güte mit Humor, träfen Sprüchen, aber auch mit viel Tiefgang und Poesie. Das Motto ‹Heiniger Abend und Friedli auf Erden› entsprang einer spontanen Blödelei. Genau so sind die beiden Freunde: mal albern, im nächsten Augenblick aber gleich wieder ernst und feierlich», schrieb das «Langenthaler Tagblatt». Der volle Saal und das begeisterte Publikum machten es den beiden leicht, sich für eine gemeinsame Tour zu entscheiden. Heiniger und Friedli, beide begnadete Geschichtenerzähler, beide Beobachter des Alltäglichen, beide pointierte Kommentatoren. Tinu Heiniger, wohnhaft in unserer Region, wurde in den Siebzigerjahren im Umfeld des Protestsongs sozialisiert. Schon damals galt er unter singenden Dichtern als der dichtende Sänger. Bänz Friedli, in Bern geboren, lebt als Hausmann und freier Autor in Zürich. Seine «Pendlerregeln» in «20 Minuten» wurden Kult. Heute ist Friedli Kolumnist des «Migros-Magazins», und er schreibt für die «NZZ am Sonntag». Regelmässig bestreitet er die Samstagssatire «Zytlupe» auf Radio SRF1. Ein einmaliger Abend voller Lieder und Stand-up- Comedy, voller Witz und Tiefgang sowie voll fröhlicher Besinnlichkeit erwartet Sie!


CHF 46.–/40.– (Schüler/Studenten/Lehrlinge/Kulturlegi die Hälfte)
Vorverkauf online www.kulturticket.ch oder Stadtbüro 062 745 71 72


Tinu Heiniger:"So wyt, wyt ewäg"
(Nach "Lontano, lontano" von Luigi Tenco)

Get Adobe Flash player