top
© Musik & Theater Zofingen
2013/2014

 Mo 17. März 2014 / 20 Uhr / Stadtsaal

Abo 7 + freier Verkauf 

SCHAUSPIEL


Autor Jordi Galceran



Karneval

Von Jordi Galceran.


Schweizer Erstaufführung
Deutsche Fassung: Stefanie Gerhold
Regie: Rüdiger Burbach
Ausstattung: Beate Fassnacht
Mit Katharina v. Bock, Judith Cuénod, Gerrit Frers, Daniel Hajdu, Miriam Wagner
Theater Kanton Zürich


Ein ruhiges Polizeikommissariat während der Fasnachtszeit. Kommissarin Maria Gerstner und ihr Assistent Peter Prager schlagen die Zeit tot. Plötzlich ist ihr ganzer Einsatz gefordert: Eine völlig aufgelöste Mutter sagt aus, dass in einem Park ihr kleines Kind spurlos verschwunden sei. Eine hektische Suche geht los – ohne Resultat. Dann wird den Ermittlern eine Internetseite zugespielt, auf der ein Livebild des vermissten Jungen läuft. Eine Drohung der vermeintlichen Attentäter lässt den Druck steigen, denn in einer halben Stunde soll eine Bombe losgehen. Es folgen dreissig Minuten, die einen in Atem halten. Doch wer sind die Entführer? Was sind die Forderungen? Ist das ganze real? Was ist in einer zunehmend virtuellen Welt Realität? Ein Thriller auf der Bühne, hochspannend und skurril, ein mysteriöses Psychospiel im digitalen Zeitalter.
Erfolgsautor Jordi Galceran wurde international bekannt durch das Stück «Die Grönholm-Methode», welches in Zofingen 2007 zu sehen war. Der Autor stammt aus Barcelona; seit 1988 schreibt er Theaterstücke und Musicals. Er ist auch Autor der populären katalanischen Soap-Opera «Das Herz der Stadt».
Regisseur Rüdiger Burbach ist seit 2010 der künstlerische Leiter des Theater Kanton Zürich. Theaterstationen in Basel, Berlin, Frankfurt sowie am Schauspielhaus Zürich. Er inszenierte das äusserst erfolgreiche Jukebox-Musical «Beatles for Sale», das in der letzten Saison im Stadtsaal über die Bühne ging.


CHF 46.–/40.– (Schüler/Studenten/Lehrlinge/Kulturlegi die Hälfte)
Vorverkauf online www.kulturticket.ch oder Stadtbüro 062 745 71 72

Unterstützt von