top
© Musik & Theater Zofingen
2016/2017

 Di 21. März 2017 / 20 Uhr / Stadtsaal

Abo 7 und freier Verkauf 

SCHAUSPIEL




Martinus Luther
Anfang und Ende eines Mythos

Schauspiel von John von Düffel


Regie: Thomas Luft
Mit Anja Klawun, Thomas Kügel, Sebastian Gerasch
theaterlust


Diese Neuproduktion ist ein Auftragswerk zum 500. Jahrestag der Reformation. Das theaterlust- Team hat dazu den bekannten Theaterautor John von Düffel beauftragt, um uns die faszinierende Gestalt Luthers auf der Bühne näher zu bringen.
Luther ist ein Kämpfer, ein Streiter. Beseelt, kompromisslos, am härtesten zu sich selbst.
Der Bettelmönch Martinus, bekannter als Martin Luther, sorgte für eine der massivsten Zäsuren in der Geschichtsschreibung. Er fordert die grösste Macht der Welt heraus, zieht die grundlegendsten Glaubenssätze in Frage und prangert Korruption und Bigotterie der päpstlichen Kurie an. Er krempelt die Welt um, religiös wie politisch.
Doch der einst junge Revolutionär wird alt, krank und verbittert nach all den Kämpfen seines Lebens. Wie Luther wurde, was er war – und wie Luther aufhörte, Luther zu sein, so beschreibt Autor John von Düffel seinen Ansatz und erzählt an Luthers Beispiel die Geschichte einer Radikalisierung.

19.30 Uhr Stückeinführung mit Thomas Luft (grosser Saal)


Preise und Vorverkauf:
CHF 46.– /40.– (Schüler/Studenten/Kulturlegi CHF 23.– /20.–)
www.starticket.ch, Tel. 0900 325 325 (CHF 1.19/Min. ab Festnetz) und alle Starticket-Vorverkaufsstellen oder Stadtbüro Zofingen