top
© Musik & Theater Zofingen
Spielplan

 Mi 16. Januar 2019 / 20 Uhr / Stadtsaal

Abo 5 + freier Verkauf 

SCHAUSPIEL


© Philipp Plum



Die Streiche des Scapin

Eine Komödie von Molière


Mit Saro Emirze, Andreas Erfurth, Alexander Jaschik, Rike Joeinig, Dierk Prawdzik, Kai Frederic Schrickel, Laurenz Wiegand und Petra Wolf
Regie: Kai Frederic Schrickel
Ausstattung: Hannah Hamburger
Regieassistenz: Phillippe Roth
Neues Globe Theater


«Die Streiche des Scapin» wurde für Molières Truppe zum Kassenschlager und gehört seither zu den meistgespielten Stücken des französischen Theaters. Molière schrieb diese Farce im Stile der Commedia dell’arte zwei Jahre vor seinem Tod.

Argante und Geronte, zwei gut betuchte und gierige Kaufmänner, begeben sich auf Geschäftsreise. Derweil betrauen sie ihre Diener Scapin und Silvestro mit der Aufsicht der Söhne. Eine heikle Aufgabe, denn die beiden Jungspunde verlieben sich. Gerontes Sohn, Leandre, umgarnt die schöne Zerbinette und Octave, der Sohn von Argante, heiratet gar Hyacinthe.

Beide Verbindungen entsprechen in keinster Weise den Vorstellungen ihrer Väter, dazu verfolgen diese ihre eigenen Pläne. Denn die beiden haben vereinbart, dass der Sohn des einen die Tochter des anderen heiraten soll. Scapin hat nun alle Hände voll zu tun, eine mehr als verstrickte Geschichte in gute Bahnen zu lenken. Das ist nicht ganz einfach und, wie so oft, wartet die grösste Überraschung fast bis zum Schluss.


Preise und Vorverkauf:

CHF 46.–/40.– (reduziert CHF 23.–/20.– für Studenten, Schüler, Kulturlegi)
www.starticket.ch, Tel. 0900 325 325 (CHF 1.19/Min. ab Festnetz) und alle Starticket-Vorverkaufsstellen sowie Stadtbüro Zofingen



Gesamter Spielplan